Die Stimme der Familienunternehmen

Vermögensteuerrechner

Die Vermögensteuer der SPD oder die Vermögensabgabe der Grünen, wie sie beide Parteien nach der Bundestagswahl planen, wird einschneidende Folgen für die Familienunternehmen in Deutschland haben. Allerdings liegen bei der SPD noch keine konkreten Konzepte vor. Daher haben wir eine mögliche Ausgestaltung des Gesetzes als Basis für die Berechnung angenommen. Mit dem Vermögensteuerrechner von DIE FAMILIENUNTERNEHMER können Sie direkt berechnen, wie hoch die Steuerbelastung für Ihr Unternehmen wäre. Die Folge: Weniger Bonität, weniger Mittel für Arbeitsplätze und weniger neue Produkte in Familienunternehmen.

Werte aus dem angenommenen Konzept der SPD

Bemessungsgrundlage Vermögenswert nach Verkehrswert nach Bewertungsgesetz
Begrenzung der Steuerschuld im Verhältnis zum Jahresertrag vor Ertragsteuer keine
Abgabesatz 1,00%
Freigrenze jur. Person 200.000,00 Euro
Freibetrag priv. Person 2.000.000,00 Euro

Werte aus dem vorliegenden Konzept der Grünen

Bemessungsgrundlage Vermögenswert nach Verkehrswert nach Bewertungsgesetz
Begrenzung der Steuerschuld im Verhältnis zum Jahresertag vor Ertragsteuer 35%
Abgabesatz 1,50%
Freibetrag Tip 5.000.000,00 Euro

Unter www.familienunternehmer.eu finden Sie weitere Informationen zur geplanten Vermögensteuer.

Vermögensteuerrechner

Unternehmen 1

Unternehmen 2 einblendenUnternehmen 2 ausblenden

Benutzerhinweis: Bitte tragen Sie die erfroderlichen Werte in die grün unterlegten Felder ein. Die Rechnung wird sich auf Basis dieser Werte entsprechend vervollständigen. Tip
 

Ihr Ergebnis

Wie hoch sind die Belastungen durch die Einführung einer Vermögensteuer für Ihr Unternehmen? Der erste SPD-Wert wird mit Halbvermögensverfahren, der zweite SPD-Wert ohne Halbvermögensverfahren berechnet. Tip

Betrag Vermögensteuer: Tip
0,00 EuroDie Grünen
0,00 EuroSPD
Gesamtbelastung des Gewinns inklusive Vermögensteuer (+ Ertragsteuern): Tip
0,00 %Die Grünen
0,00 %SPD
Ihnen verbleiben nach Steuern (inklusive Vermögensteuer):
0,00 %Die Grünen
0,00 %SPD
Von Ihren Gewinnen verbleiben mit der Vermögensteuer noch Netto:
0,00 EuroDie Grünen
0,00 EuroSPD
Ihre Investitionen schrumpfen um:
0,00 %Die Grünen
0,00 %SPD

Darüber hinaus sind ernsthafte Zweifel angebracht, ob der Freibetrag verfassungsrechtlich haltbar ist. Sollte es nicht möglich sein, einen Freibetrag auf das Betriebsvermögen zu gewähren, dann ergäbe sich für Ihr Unternehmen folgende Rechnung:

Gesamtbelastung des Gewinns inklusive Vermögensteuer, dabei ohne Freibetrag aber mit Begrenzung der Steuerschuld (+ Ertragsteuern):
0,00 %Die Grünen
0,00 %SPD
Ihnen verbleiben nach Steuern (inklusive Vermögensteuer aber ohne Freibetrag):
0,00 %Die Grünen
0,00 %SPD
Von Ihren Gewinnen verbleiben mit der Vermögensteuer noch Netto:
0,00 EuroDie Grünen
0,00 EuroSPD
Ihre Investitionen/Ihre Möglichkeiten Eigenkapital zu bilden schrumpfen ohne Freibetrag um:
0,00 %Die Grünen
0,00 %SPD

Disclaimer:
„Mit der Bereitstellung des Vermögensteuerrechners auf dieser Seite wird keine „Hilfeleistung in Steuersachen“ im Sinne der §§ 2 und 3 Steuerberatungsgesetz (StBerG) in der Fassung vom 6. Dezember 2011, auch keine „beschränkte Hilfeleistung“ im Sinne von § 4 StBerG, angeboten. Es werden für von diesem Rechner ermittelte Resultate auch keine Garantien übernommen.“

Unternehmen 2

Benutzerhinweis: Bitte tragen Sie die erforderlichen Werte in die grün unterlegten Felder ein. Die Rechnung wird sich auf Basis dieser Werte entsprechend vervollständigen. Tip
 

Ihr Ergebnis

Wie hoch sind die Belastungen durch die Einführung einer Vermögensteuer für Ihr Unternehmen? Der erste SPD-Wert wird mit Halbvermögensverfahren, der zweite SPD-Wert ohne Halbvermögensverfahren berechnet. Tip

Betrag Vermögensteuer: Tip
0,00 EuroDie Grünen
0,00 EuroSPD
Gesamtbelastung des Gewinns inklusive Vermögensteuer (+ Ertragsteuern): Tip
0,00 %Die Grünen
0,00 %SPD
Ihnen verbleiben nach Steuern (inklusive Vermögensteuer):
0,00 %Die Grünen
0,00 %SPD
Von Ihren Gewinnen verbleiben mit der Vermögensteuer noch Netto:
0,00 EuroDie Grünen
0,00 EuroSPD
Ihre Investitionen schrumpfen um:
0,00 %Die Grünen
0,00 %SPD

Darüber hinaus sind ernsthafte Zweifel angebracht, ob der Freibetrag verfassungsrechtlich haltbar ist. Sollte es nicht möglich sein, einen Freibetrag auf das Betriebsvermögen zu gewähren, dann ergäbe sich für Ihr Unternehmen folgende Rechnung:

Gesamtbelastung des Gewinns inklusive Vermögensteuer, dabei ohne Freibetrag aber mit Begrenzung der Steuerschuld (+ Ertragsteuern):
0,00 %Die Grünen
0,00 %SPD
Ihnen verbleiben nach Steuern (inklusive Vermögensteuer aber ohne Freibetrag):
0,00 %Die Grünen
0,00 %SPD
Von Ihren Gewinnen verbleiben mit der Vermögensteuer noch Netto:
0,00 EuroDie Grünen
0,00 EuroSPD
Ihre Investitionen/Ihre Möglichkeiten Eigenkapital zu bilden schrumpfen ohne Freibetrag um:
0,00 %Die Grünen
0,00 %SPD

Seite empfehlen

Vielen Dank, dass Sie die Seite www.vermoegensteuer.eu weiterempfehlen möchten. Hierzu tragen Sie die E-Mailadressen der Personen ein, denen Sie den Rechner zusenden möchten. Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie dienen ausschließlich zu Übertragungszwecken.

zurück

Impressum

www.vermoegensteuerrechner.eu ist eine Microsite von DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU e.V.

Alle Angaben, die Sie machen, wenn Sie mit uns über Internet in Kontakt treten, werden streng vertraulich behandelt. Eine Weitergabe an Dritte außerhalb unseres Verbands erfolgt nur im Rahmen unserer Geschäftsprozesse.

Verantwortlich im Sinne des Presserechts:

Klaus-Hubert Fugger
Pressesprecher
DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU e.V.
DIE JUNGEN UNTERNEHMER - BJU
Charlottenstr. 24
10117 Berlin

Tel. 030 300 65-340
Fax 030 300 65-390
fugger@familienunternehmer.eu

Projektleitung:

Franziska Bartosz
DIE FAMILIENUNTERNEHMER – ASU e.V.

DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU e.V. ist im Vereinsregister (zuständig Amtsgericht Berlin-Charlottenburg) unter der Nr. 19816 B eingetragen.

Umsatzsteueridentifikationsnummer von DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU e.V. nach § 27 a des Umsatzsteuergesetzes lautet DE122273619.

Gestaltung und Programmierung:

webfaktur GmbH

zurück

Nutzungshinweise

Sed sit amet elit tortor. Sed non orci ac augue tempus rutrum. Fusce pulvinar mattis lobortis. Nam adipiscing molestie mauris, ut pulvinar lacus lacinia in. Integer vulputate leo non mi mattis imperdiet. Suspendisse eleifend magna ut turpis pharetra id tincidunt odio facilisis. Vivamus at tortor nec nisl viverra molestie. Proin tincidunt, leo in viverra euismod, justo orci cursus magna, ac adipiscing nibh ante vel ante. Nullam sed sem tellus.

Maecenas elit libero, fringilla eget convallis blandit, scelerisque sit amet lorem. Proin egestas, mi sed accumsan luctus, metus nunc mollis augue, sed scelerisque magna purus ac erat. Cras laoreet fermentum nisi, eu luctus ligula semper sed. Nulla gravida ornare nisl vel molestie. Sed a libero eu augue blandit porttitor vitae quis velit. Donec pretium egestas massa sed lobortis. Ut bibendum nunc et sem dictum feugiat. Etiam id libero vitae sem aliquam tincidunt et non libero. Nam nisi arcu, auctor vitae adipiscing porta, vehicula ut massa. Cras mauris nisl, accumsan id ultrices non, sollicitudin quis mi. Fusce vel nibh sapien, id aliquet urna. Donec malesuada lectus nec augue pretium sed feugiat orci laoreet. Aliquam at tellus non massa tempor mattis imperdiet a elit. Nunc molestie lectus vitae eros commodo sagittis suscipit metus ultrices. Morbi pharetra cursus laoreet.

zurück

Unternehmensbeispiel

In unserem Beispiel beträgt der Vermögenswert des Unternehmens 67.926.267 Euroo.

Es erwirtschaftet einen Jahresertrag vor Steuern von 6.351.000 Euroo.

Die Gesamtsteuerbelastung ohne Vermögensabgabe würde in diesem Fall 30 Prozent betragen.

Nun greift die Vermögensabgabe: Bei einem Freibetrag von 5 Mio. Euroo bleibt immer noch ein beträchtlicher Teil über, der voll unter die Vermögensabgabe fällt. So erreicht diese dann auch einen Wert von 943.894 Euroo.

Die Gesamtsteuerbelastung erreicht nun einen Wert von knapp 45 Prozent. In diesem Falle ist das Unternehme darauf angewiesen, viel vom Gewinn wiederum zu investieren, um mittel- und langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Investitionsquote beläuft sich hier auf 85 Prozent.

Die Investitionen würden in diesem Beispiel, welches noch eine relativ moderate Belastung aufweist, bereits um über 21 Prozent sinken.

Noch schlimmer stellt sich das Beispiel dar, wenn die Freibeträge nicht gewährt würden. Die aktuellen Auseinandersetzungen im Bereich der Erbschaftsteuer lassen vermuten, dass unter Umständen die Besserstellung von Betriebsvermögen nicht haltbar ist. Ohne Freibeträge würde die Gesamtsteuerbelastung auf 46 Prozent hochschnellen und die Investitionsquote würde um 23 Prozent absinken.

zurück

Teaser zwei

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum Stet clita kasd gubergren. no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Sed sit amet elit tortor. Sed non orci ac augue tempus rutrum. Fusce pulvinar mattis lobortis. Nam adipiscing molestie mauris, ut pulvinar lacus lacinia in. Integer vulputate leo non mi mattis imperdiet. Suspendisse eleifend magna ut turpis pharetra id tincidunt odio facilisis. Vivamus at tortor nec nisl viverra molestie. Proin tincidunt, leo in viverra euismod, justo orci cursus magna, ac adipiscing nibh ante vel ante. Nullam sed sem tellus.

Maecenas elit libero, fringilla eget convallis blandit, scelerisque sit amet lorem. Proin egestas, mi sed accumsan luctus, metus nunc mollis augue, sed scelerisque magna purus ac erat. Cras laoreet fermentum nisi, eu luctus ligula semper sed. Nulla gravida ornare nisl vel molestie. Sed a libero eu augue blandit porttitor vitae quis velit. Donec pretium egestas massa sed lobortis. Ut bibendum nunc et sem dictum feugiat. Etiam id libero vitae sem aliquam tincidunt et non libero. Nam nisi arcu, auctor vitae adipiscing porta, vehicula ut massa. Cras mauris nisl, accumsan id ultrices non, sollicitudin quis mi. Fusce vel nibh sapien, id aliquet urna. Donec malesuada lectus nec augue pretium sed feugiat orci laoreet. Aliquam at tellus non massa tempor mattis imperdiet a elit. Nunc molestie lectus vitae eros commodo sagittis suscipit metus ultrices. Morbi pharetra cursus laoreet.

zurück

Teaser drei

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum Stet clita kasd gubergren. no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Sed sit amet elit tortor. Sed non orci ac augue tempus rutrum. Fusce pulvinar mattis lobortis. Nam adipiscing molestie mauris, ut pulvinar lacus lacinia in. Integer vulputate leo non mi mattis imperdiet. Suspendisse eleifend magna ut turpis pharetra id tincidunt odio facilisis. Vivamus at tortor nec nisl viverra molestie. Proin tincidunt, leo in viverra euismod, justo orci cursus magna, ac adipiscing nibh ante vel ante. Nullam sed sem tellus.

Maecenas elit libero, fringilla eget convallis blandit, scelerisque sit amet lorem. Proin egestas, mi sed accumsan luctus, metus nunc mollis augue, sed scelerisque magna purus ac erat. Cras laoreet fermentum nisi, eu luctus ligula semper sed. Nulla gravida ornare nisl vel molestie. Sed a libero eu augue blandit porttitor vitae quis velit. Donec pretium egestas massa sed lobortis. Ut bibendum nunc et sem dictum feugiat. Etiam id libero vitae sem aliquam tincidunt et non libero. Nam nisi arcu, auctor vitae adipiscing porta, vehicula ut massa. Cras mauris nisl, accumsan id ultrices non, sollicitudin quis mi. Fusce vel nibh sapien, id aliquet urna. Donec malesuada lectus nec augue pretium sed feugiat orci laoreet. Aliquam at tellus non massa tempor mattis imperdiet a elit. Nunc molestie lectus vitae eros commodo sagittis suscipit metus ultrices. Morbi pharetra cursus laoreet.

zurück